Lesekoch meine besten Rezepte opti Lesekoch Siegbert 002Allen Lesepaten, Eltern, Großeltern, Trainern, Therapeuten und Lehrern wünsche ich viel Erfolg! Siegbert Rudolph

Kurze Hinweise ...

Mit verteilten Rollen ...

... lesen kann Abwechslung ins Übungsgeschehen bringen: neue Übungen "Dialoglesen" im Ordner Für alle / Besondere Übungen!

Homeoffice

Leseförderung im Homeoffice 2

Eszett - "Hör ich nicht!"

Eszett Spaß

"Das war echt doof von mir."

Das meint eine Schülerin von mir über ihre Weigerung, zuhause das Lesen zu üben, im Bericht der Fürther Nachrichten über meine Arbeit!

Aufwärmübung

Nicht gleich in den Text einsteigen und Stolperstellen vorab mit einer „Aufwärmübung“ beseitigen.

Lesepatenschulung

Referenz des Vereins Lesezeichen München, Mitglied bei Mentor 

Die Sprache der Tiere

Tierstimmen zuordnen

Online-Training: Eine Mutter ...

Daumen hoch 3 ... berichtet, wie das Online-Training mit Ihrem Sohn läuft.

Lustiges Training

Witz Schule 1 1

Buchstaben-Sicherheit

Berühmte Katze

Berühmteste Katze Japans"Berühmteste Katze Japans" im Ordner Ab Klasse 3 / Texte!

Stolperwörter

Stolperwörter 2 neu

Raten zwecklos

Alternativsätze

Stolperei bei e nach ei

ei e

Erfolgserlebnis

Das Reh 5

Meine Rechenkärtchen zum Schneiden gibt es jetzt auch angepasst an perforierte Seiten. Mit Kärtchen täglich üben ist ideal. Literatur dazu!

Veborgene Tiere

Verborgene Tiere

Schlüsselkompetenz ...

Gruber Mittelschule k

Peter Gruber, ehemaliger Schulleiter, berichtet!

Mit Lese-Hörbüchern ...

... die Lesefertigkeit ab Mitte der ersten Klasse verbessern! Übersicht

Interview Zirndorf.TV

Typische Lesefehler ...

... zeigen die Ratetechnik.

Sprechsilben statt Duden-Trennung bei der Leseförderung

ng, stummes h, Mitlautverdoppelungen, kurze Vokale in erster Silbe: Ich passe in diesen Fällen in Zukunft die Duden-Silben dem Sprachrhythmus an, und kennzeichne z.B. singen, gehen und kommen. Warum?

weiterlesen...

Es ist manchmal vertrackt: Immer wieder werden Buchstaben verwechselt, z.B. b und d oder auch a und ä usw. Wenn die mit den falschen Buchstaben gelesenen Wörter wenigstens immer einen Sinn ergäben! Das Problem liegt aber nicht daran, dass die Schüler diese Buchstaben nicht kennen. Ich teste das immer mit einer Reihe von vielen willkürlich aneinandergereihten Buchstaben. Darin identifizierten meine Schüler jeden gewünschten Buchstaben. Ja, sie buchstabieren bzw. lautieren das Wort nach dem Lesefehler sogar richtig. Siehe: Beispiel 1 - Ton anhören und mit dem Text vergleichen. Die Schüler verwechselten beim Buchstabieren - im Gegensatz zum Lesen eines fließenden Textes - auch nicht b und d. Diese Verwechslung wird oft als großes Wahrnehmungsproblem (Raum-Lage-Zuordnung ...) bezeichnet. Die Ursache des Problems war bei allen meinen Schülern die unzureichende Lesetechnik.

Meine Schüler, meist Legastheniker, lesen mit der gleichen Lesetechnik wie ich. Aber das ist so, als würde ein Klavierschüler nach einem Jahr mit wenig Übung eine Sonate von Liszt spielen. Mit zu wenig Übung schafft man es nicht, es klingt falsch. Man hilft sich mit Vereinfachungen über schwierige Passagen, sprich, man spekuliert oder „passt an", statt genau zu lesen. Und diese Spekulation oder Ratetechnik läuft meist schon automatisiert ab. Alles was unser Gehirn automatisiert hat, das ist nur schwer zu korrigieren. Mir fällt da eine Parallele zu meiner früheren Arbeitswelt ein. „Quick and dirty", nannte man eine Produktentwicklung, die unter Zeitdruck und nicht mit der nötigen Sorgfalt entstand. Das war Arbeitsbeschaffung für die Reklamationsabteilung. Und meine Schüler haben einfach zu wenig Zeig gehabt - warum auch immer - um eine sichere Lesetechnik zu entwickeln.

Zum Nachbessern braucht man deshalb – hier wie dort - leider ein vielfaches der Zeit, die am Anfang gespart wurde oder nicht verfügbar war. Das genaue Lesen muss geübt werden. Und das Problem in den Griff zu bekommen, habe ich im Laufe der Zeit besondere Übungen entwickelt, die sowohl die Lesetechnik ganz allgemein als auch genau diese Buchstaben, genauer gesagt, Wörter mit diesen Buchstaben, betreffen.

Zuerst mache ich fast immer die Übungen in der Kategorie Besondere Übungen für alle / Häufig falsch gelesene Buchstaben (Buchstaben b/d). Besondere Übungen für die erste Klasse gibt es Übungen, bei denen nur jeweils ein Buchstabe behandelt wird: ab 1. Klasse aufwärts / Besondere Übungen (Wörter mit b / d). Solche Übungen mit nur einem Buchstaben habe ich inzwischen auch in die Kategorie Besondere Übungen für alle / Häufig falsch gelesene Buchstaben eingefügt.

Vielleicht kennen Sie die Eselsbrücke, die vielen Schülern bei den Buchstaben b und d vermittelt wird. "Das b hat den Bauch vorne und das d den Rucksack hinten." Diese Regel hilft nur beim Lernen der Buchstaben in der ersten Klasse. Da die Schüler die fraglichen Worte nur nach dem ungefähren Wortbild lesen, können sie diesen Unterschied gar nicht erkennen. Falls man die Buchstaben so darstellen würde, dass der Bauch des b entsprechend ausgemalt ist, ebenso wie der Rucksack des d, damit die Besonderheit auffällt, dann wäre das hilfreich. Oder man stoppt den Leseprozess vor einem Wort mit b oder d und fragt, ob in dem Wort ein b oder ein d enthalten ist. Dann antwortet der Schüler richtig und liest auch richtig. In meinen Übungen mache ich es so, dass zuerst der Buchstabe angezeigt wird, der Schüler identifiziert ihn, dann kommt auf Klick das Wort, und der Schüler liest es richtig.

Die Übungen sind auch für den kostenlosen PowerPoint-Viewer geeignet. Allerdings kann man dann die Geschwindigkeit der Darstellung nicht beeinflussen. Bei einer PowerPoint-Vollversion müssen die Makros freigeschaltet werden. Nach Klick auf die Uhr rechts oben auf der Seite kann man individuelle Anpassungen vornehmen.

Ich mache  immer nur eine Übung pro Förderstunde. Manchmal reicht schon die erste Übung. Bei Verwechslungen von b und d sowie ei und ie sind meist mehrere Übungen notwendig. Die speziellen Übungen sind relativ kurz gehalten, damit man auch noch andere Texte in der Stunde lesen kann.

Ich lasse meine Schüler sehr oft Texte lesen, die buchstabenweise am Bildschirm erscheinen. Die Geschwindigkeit kann mit einer Uhr individuell eingestellt sein. Ich wähle diese so, dass der Schüler gerade mitkommt. Ist die Geschwindigkeit zu schnell, liest der Schüler „im alten Trott" oder wird frustriert. Wenn die Geschwindigkeit etwas zu langsam eingestellt ist, kann man die falsche Lesetechnik gut beobachten. Der Schüler sagt oft voraus, was erscheinen wird. Manchmal stimmt es, häufig nicht. Wenn die Geschwindigkeit passt, sinkt die Zahl der Lesefehler deutlich.

Bei allen Übungen gilt: Die Motivation darf nicht fehlen! Nicht überfordern! Erfolgserlebnisse schaffen! Belobigen, auch kleinste Fortschritte! Mut machen!

Aus der Lesekoch-Praxis ...

Lesepatenschulung

Alfa 1

Schön, dass sich so viele Menschen für die Leseförderung interessieren. Ich gebe meine Erfahrungen, wie hier bei der Freiwilligenagentur Altdorf (links der Vorsitzende des Vereins, Herr Jürgen Lutz) gerne weiter. Gerade mit ehrenamtlichen Lesepaten ist eine frühe, unbürokratische Leseförderung möglich. Und Schülern beim Lesenlernen zu helfen, macht viel Freude, wenn man die notwendige Geduld mitbringt. Wir haben auch einen Erfahrungsaustausch angedacht. Zu Aktivitäten dieser Art bin ich immer bereit.

Rechtschreibdateien - Neugestaltung!

Nomen 2021 Arbeitsblatt PP

Neugestaltung meiner Rechtschreibübungen: Zu jeder Seite der PowerPoint-Präsentation (rechts, die Seite baut sich per Klick auf)  gibt es ein Arbeitsblatt zum Drucken (links).

Der Lesekoch in der Frankenschau

Frankenschau 20210615 klein

Marianne Meyer - Dem Enkel helfen!

Meyer Marianne neuMein Enkel, 4. Klasse, hat eine anerkannte Lese- und Schreibschwäche. Die Übungen, die ich mit ihm mit dem Lesekoch gemacht habe, haben das Kind begeistert, und sein Interesse hat auch während der Übung nicht nachgelassen. ... WEITERLESEN

Leseförderung: Nicht warten, sofort starten - Übungsbeispiele!

ABC Schlüssel 200 neuJe früher, desto besser! Das ist meine Erfahrung aus zwölf Jahren Leseförderung. Übungsbeispiele und Übersicht!

Leseförderung Modul 1 50

Übungsbeispiele Leseförderung: Mal was Besonderes?

Manchmal braucht man Übungen, die Abwechslung ins Training bringen und damit zur Motivation beitragen. Abwechslung in die Leseförderung bringen!

Abwechslung 75

Übungsbeispiele Leseförderung: Mein Basisprogramm

Viele immer noch aktuelle Artikel und Witze aus der Flohkiste und dem Floh! Beispiele

Standardprogramm

Elisabeth Krauß Schule

Elisabeth Krauß 2020Die Leseförderung an diesem Förderzentrum hat mir viel Freude gemacht. Zum einen fand das Training am frühen Vormittag statt, die Kinder gingen aus der Klasse heraus und haben mit mir geübt. Das Lesetraining wurde also nicht an den Schultag hinten angehängt. Zum anderen, weil ich erfahren durfte, wie wichtig solche Förderzentren sind und wie engagiert die Lehrkräfte sich für ihre Schützlinge einsetzen. Jahresbericht

Dauerbrenner Mitlautverdoppelung

Mitlautverdoppelung VideoImmer wieder ein Thema, und zwar beim Lesen und Schreiben: die Mitlaut-verdoppelung! Fast allen Schülern muss ich dieses Thema erklären. Das kurze Einführungsvideo sagt, warum wir diese Konstruktion brauchen. Viel Erfolg!

Lese-Förderung - einfach - stressfrei - motivierend

Interaktive Lese Hörbücher

Lesetraining an der Dr. Gustav-Schickedanz-Schule

Gustav Schickedanz Schule Bericht Titel 2019 KopieIm Jahresbericht 2018/2019 und auch 2019(20 der Dr. Gustav-Schickedanz-Schule Fürth finden sich schöne Beiträge zu meinem Projekt "Schüler trainieren Schüler". Ich richte solche Projekte gerne ein. In dieser Schule läuft das Projekt nun schon drei Jahre, und ich freue mich schon auf die Fortsetzung! Die Unterstützung durch die Schulleitung und die persönliche Betreuung durch eine engagierte Lehrerin, wie hier durch Frau Schmidt, ist einfach super!

Lob von Fachleuten

Aus demBescheinigung Lesekoch jpg Kopie Dokument: "Die Resonanz durch die Beteiligten war einhellig äußerst positiv. ... Neben der breiten inhaltlichen und methodischen Zustimmung zum Konzept erfuhr auch das erstaunliche Engagement und die fachlichen Expertise eine hohe Wertschätzung bei den Beratungslehrkräften."

Nürnberg, im Februar 2018  - Zum Dokument!

Lese-Hörbuch für die 1. und 2. Klasse

Vroni Dinxbünxe neu P1010251Vroni Priesner alias Vera C. Koin liest ein Kapitel Ihres neuen Buchs mit kurzen, spannenden Kapiteln und kurzen Sätzen für ein neues Lese-Hörbuch ein. „Dinxbünxe“ eignet sich sehr gut zum Üben für die erste Klasse ab dem zweiten Halbjahr und auch für die zweite Klasse. Edinxbuenxein Kapitel jeden Abend mit den Übungen, die auch mit Ton unterstützt sind, lässt sich zeitlich leicht unterbringen. Auch für die Ferien ist dieses Lese-Hörbuch eine gute Übungsmöglichkeit. Mit der Leseprobe können Sie das Konzept ausprobieren.

Kindheitserinnerungen mit Lese- und Wortschatzübungen

Oma Grete

Grete Gringmuth erzählt als Oma Grete von ihrer Kindheit. Es sind Erlebnisse aus dem Nachkriegsdeutschland. Der Text und die Übungen dazu sind für alle Altersgruppen geeignet. Der Ton, gesprochen von Grete Gringmuth, ermöglicht eine Lesekontrolle durch die Lernenden selbst. Mit diesem Lese-Hörbuch sollenSiegbert Passbild 20150522k Schüler, aber auch Eltern unterstützt werden. Eine Version für Menschen mit Migrationshintergrund mit zusätzlichen Worterklärungen und Wortschatzübungen steht jetzt auch zur Verfügung. Wir wünschen allen Spaß, Freude und Erfolg beim Üben. - Grete Gringmuth und Siegbert Rudolph 

Unerwartet geehrt ...

   ...mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse von Staatsminister Joachim Hermann, da macht die Leseförderung noch mehr Freude!Verdienstkreuz mit Minister neu

Cookie-freie Zone

Der Lesekoch auf einen Blick:

 Für Präsenz- und Distanzförderung!

Buchstabenlöffel neue Seite 2

Am Rande ...

Lesekoch far away ...

Begründung für eine aktuelle Registrierung: "Die deutsche Botschaftsschule in Addis Abeba, eine Begegnungsschule, in der auch viele DaF-Lerner ohne deutsches Sprachbad sind, braucht insbesondere in meiner Klasse eine Leseförderung. Ich wäre für Ihr Material total dankbar.“ 

Zum Nachdenken ...

... über die Ursachen der zunehmenden Rechtschreibschwäche regt ein Leserbrief aus der FAZ an!

Mein Lieblingsbuch!

Schon die 5. Auflage!

ABC 5. Auflage

Thomé/Thomé - Ratgeber Rechtschreibprobleme

Thome ratgeber auflage 2Thome Ratgeber 2021

Mobbing

Leon sagt NEIN neu

NEU Aufgelegt!

Wahnsinn Schule

Wahnsinn Schule neu

Zoom für Anfänger

Zoom klein

Fehler! Warum?

Dina und Stiehler neu

Zum Umgang mit Fehlern!

Diagnose Legasthenie?

Legadiagnose

Blogbeitrag von Dina Benecken"Braucht mein Kind eine Diagnose?"

Üben mit Erstlesern

Schwung in der Feder?

Beneken Handschrift

Übungsmaterial mit Lösungen

Omarow Grundwortschatz NRW

Zauberei mit Frau Elster

Frau Elster Neue Mission

Leseförderung trotz Corona

AS Video Lesekoch

Werbung meiner Kollegen bei den Aktivsenioren!

Wörterbuch mit Aha-Effekt

1-2-3e.V. Landkreis Fürth

1-2-3eV Ein Netzwerk für Prävention!

AKTIVSENIOREN

AS Claim neuPartnerschaft mit Mittelstand und Bildungseinrichtungen!

Lest nicht wie die Kinder, zum Vergnügen, noch wie die Streber, um zu lernen, nein, lest, um zu leben.

Gustave Flaubert

"Wer zu lesen versteht, besitzt den

Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten."

Aldous Huxley 1894 - 1963

© 2011 Siegbert Rudolph, realisiert durch PixelMechanics | grenzenlos digital