Lesekoch meine besten Rezepte opti Lesekoch Siegbert 002Allen Lesepaten, Eltern, Großeltern, Trainern, Therapeuten und Lehrern wünsche ich viel Erfolg! Siegbert Rudolph

Kurze Hinweise ...

Legasthenie-Alarm ...

ist ncht notwendig, wenn die Buchstaben b und d oft verwechselt werden. ... weiterlesen

Elektronischer Lautbaukasten

Lautbaukasten Bad

Kindheitserinnerungen ...

ma Grette Klasse

... aus der Nachkriegszeit als Leseübung. 18 Kapitel mit Text, Ton, Verständnis- und Wiederholungsübungen! Das Bild zeigt eine Klasse zu Beginn der 1950er-Jahre. Besonders gefallen mir die Alltagsschilderungen über die Schule und den Lehrermangel. Vielleicht ganz reizvoll mit Kindern von heute damit zu üben!

Wo ist der Lesekoch da?

Iglu - In einer Endlosschleife?

Murmeltier

Iglu: Und wieder grüßt das Murmeltier! Mein Blog zur Studie 2016 passt wieder!

Übersicht Lautverschriftungen

ABC Bild 1

Lesetests: Hör-Beispiele

Mit welchen Übungen soll ich anfangen? Vielleicht helfen diese Hör-Beispiele beim Einstieg in die Leseförderung! Aktuelle Ergänzung: Blickrichtung von rechts!

Stolpersteine beim ...

... Lesen und Schreiben: die Doppelkonsonanten. Kurzer Artikel und Video mit Übungen!

Silbenschieber

Bei Leseförderung mit Zoom braucht man vielleicht einen Online-Silbenschieber. Im Ordner Silben finden Sie jetzt einfache Versionen.

Den oder denn?

Nicht verzweifeln: Üben!

den denn Leseübung

Tandemlesen online

Für meine Schüler habe ich kurze Videos erstellt, bei denen Sie mit mir mitlesen können. Quasi wie beim Tandemlesen. Eltern können den Ton auch abschalten und selbst mit den Kindern lesen oder den Kindern helfen, wenn sie Schwierigkeiten haben. Für Eltern gibt es ein Erklärvideo mit Bedienungshinweisen. Die Übungsserie wird laufend ergänzt.

Gehirnjogging ...

... zum Schluss einer Übungsstunde mit einem Buchstabensalat! Man muss auf die Buchstaben in der richtigen Reihenfolge klicken und dann den Satz lesen.

Buchstabensalat

Motivation für den Trainer

Herzchenbuch

Viel Arbeit, aber genau so viel Freude hatte ich bei dieser Leseförderung!

Leichte Einstiegsübung

Zunächst stehen nur 7 Wörter auf dem Bildschirm. Diese werden geübt. Dann erscheint ein Bild, und der Schüler sagt, welche Nummer zu dem Wort dazu gehört. Der Satz zum Bild wird gelesen.

Wörter Bilder zuordnen Seite 6 1000

Das ist eine meiner leichtesten Einstiegsübungen. Sie verspricht Erfolgserlebnisse! Zum Ordner Am Anfang / Texte kurz und leicht - Übung Wörter Bilder zuordnen.

Genaues Lesen üben

Immer wieder ist es zu beobachten: Leseanfänger kümmern sich nicht um die Endungen. Ich übe dann mit "Blitzlesen mit Variationen". Damit trainiere ich meine Schüler, die Wörter bis zu Ende zu lesen.

Fremdwörter

3 Übungen mit je 3 Witzen - anspruchsvolle Leseübung - Ordner - Datei: FremdwörterNumismatiker 4

Textverständnis üben

Welche Sätze passen zusammen? Mit dieser leichten Übung aus dem Ordner "Am Anfang der Leseförderung / Texte kurz und leicht" kann man das Textverständnis trainieren. Außerdem gibt es Übungen mit dem Wortschatz der Klasse 2 und der Klasse 3.

Tex

Mit verteilten Rollen ...

... lesen kann Abwechslung ins Übungsgeschehen bringen: neue Übungen "Dialoglesen" im Ordner Leseübungs-Sammelsurium.

Die Sprache der Tiere

Tierstimmen zuordnen

Lustiges Training

Witz Schule 1 1

Schlüsselkompetenz ...

Gruber Mittelschule k

Peter Gruber, ehemaliger Schulleiter, berichtet!

Der Lesekoch - Überblick

Der Lesekoch ist ein computergestütztes Lese-Lernprogramm zur Unterstützung des Lese-Lernprozesses. Es basiert auf dem Wissen um die Schwierigkeiten beim Lese-Lernprozess und um die typischen Lesefehler und bietet zu deren Beseitigung spezifische Übungen an. In einem Video zeige ich die Nutzung mit einigen beispielhaften Übungen. Die Übungsdateien sind auch wunderbar für ein Förderung per Videokonferenz zwischen Schüler und Trainer geeignet.

Ich gehe davon aus, dass die Schüler immer mit einer Bezugsperson üben. Nur dafür sind meine Übungen gedacht. Falls Schüler allein das Lesen üben müssen, gibt es Lese-Videos ür das Tandemlesen online im Punkt "Online üben" im Hauptmenü. Bei diesen Übungen ist der Ton für die Schüler zur Kontrolle hinterlegt: Das hilft insbesondere auch nicht muttersprachlichen Schülern.

Am wichtigsten bei der Leseförderung sind nicht meine Übungen, sondern die Motivation des Trainers und der Schüler. Den Schülern muss Hoffnung gemacht werden. Deshalb vereinfache ich das Lesen, um Erfolgserlebnisse zu schaffen. Lob ist wichtig, insbesondere die Anerkennung von Anstrengung und Verbesserung. Was man wissen sollte, wenn man mit der Leseförderung beginnt, habe ich in einer Broschüre zusammengefasst. Das Heft ist eine Starthilfe für die Leseförderung für Eltern und ehrenamtliche Lesetrainerinnen und Lesetrainer und kann von meiner Internetseite heruntergeladen werden.

Die interessanten, jahrgangsgerechten Texte stammen meist aus den Zeitschriften "Flohkiste" und "Floh" aus dem Domino Verlag, den es heute leider nicht mehr gibt. Die von mir verwendeten Texte sind aber zeitunabhängig. Manche Artikel stammen aus anderen Quellen. Die Leseübungen dazu und alle sonstigen Übungen habe ich selbst entwickelt.

Die Vorteile des Computers sind: Lesefreundlichkeit durch große Schrift, Anzeige des Textes buchstaben-, silben-, wort- oder satzweise. Man arbeitet praktisch mit einem digitalen Leselineal. Die Übungen können kostenlos unter dem Menüpunkt Übungen herunterladen von meiner Internetseite abgerufen werden. Eine Registrierung ist nicht unbedingt erforderlich. Die meisten Übungen mit Texten aus dem Floh bzw. der Flohkiste stehen aber nur im geschlossenen Bereich meiner Internetseite zur Verfügung. Registrierte Nutzer können sich ganze Ordner auf einmal herunterladen.

Die Übungen können mit den Schülern am PC mit Windows-Betriebssystem oder mit den ausgedruckten Dateien (PDF) gemacht werden. Für das Arbeiten mit dem Computer ist "PowerPoint" von Microsoft notwendig. Ich habe PowerPoint um einige Funktionen erweitert, die nur von Microsoft PowrPoint unterstützt werden. Die Anwendung meiner Übungen erfordert keine spezifischen Computer-Kenntnisse.

Der Menüpunkt „Übungen herunterladen“ hat die folgende Struktur.

Am Anfang der Förderung – um den Lernstand zu ermitteln und ganz leichte Texte sowie Übungen

Lernstands-Tests – für verschiedene Stufen, Buchstaben, Texte, Lesegeschwindigkeit und mehr

Silbenübungen – Silbenteppiche mit zwei- und mehr Buchstaben

Texte kurz und leicht – für Anfänger jeden Alters, verschiedene Ansatzpunkte

Witze kurz und leicht – für Anfänger jeden Alters

Am Symptom üben – gezielt bestimmt Schwierigkeiten üben

Blickrichtung - Wenn Kinder die Texte von rechts zu lesen versuchen, was bei vielen ganz schwachen Lesern der Fall ist

Häufig falsch gelesene Buchstaben – z.B. bei Verwechslung von b/d

Kurze oder gedehnte Vokale – Doppelkonsonanten, den/denn usw.

Ratetechnik – Fantasiewörter, Schüttelsätze

Schwierige Buchstabenkombinationen – z.B. Näschen und nuscheln (sch s-ch)        

Wortanfang – oft fällt es schwer, die ersten Buchstaben sicher zu lesen, es wird der zweite und dritte Buchstaben vertauscht oder gar gestottert

Klasse 1

Besondere Übungen – lesen mit nur wenigen, bereits gelernten Buchstaben, Blitzwörter und mehr

Texte – Kinderreime, Dialoglesen (verteilte Rollen)

Klasse 2 aufwärts

Besondere Übungen – Blitzlesen, Textverständnis, Wörter sortieren

Texte -Artikel mit zahlreichen Wiederholungsübungen

Witze - bei (meistens) 6 Witzen ist die Pointe aus einer Liste zu wählen plus Wiederholungsübungen

Klasse 3 aufwärts

Besondere Übungen – Blitzlesen, Da stimmt was nicht, Textverständnis

Texte – Artikel mit zahlreichen Wiederholungsübungen

Witze – bei meistenss 6 Witzen ist die Pointe aus einer Liste zu wählen plus Wiederholungsübungen

Klasse 5 aufwärts

Besondere Übungen – Blitzlesen, Da stimmt was nicht, Textverständnis, Reihenfolge und mehr

Texte – Artikel mit zahlreichen Wiederholungsübungen

Witze – bei meistens 6 Witzen ist die Pointe aus einer Liste zu wählen plus Wiederholungsübungen

Leseübungs-Sammelsurium – nicht alltägliche Übungen, einfach stöbern!

Mini-Leseübungen - Tandemlesen online - kurze Übungen, auch für das Training der Blickrichtung

ZURÜCK ZUM MENÜ

"Alle guten Worte dieser Welt stehen in Büchern."

Chinesisches Sprichwort, gehört von Dr. Birgit Kreß, Erste Bürgermeisterin Markt Erlbach

Von Kindheit an war ich ein Freund des Lesens, und das bisschen Geld, das mir in die Hände kam, wurde für gute Bücher ausgegeben.
Benjamin Franklin

© 2011 Siegbert Rudolph, realisiert durch PixelMechanics | grenzenlos digital