Lesekoch am Arbeitsplatz klein

Kurze Hinweise ...

Das stimmt was nicht!

 dumm gelaufen 3

Noch eine Herausforderung für schon etwas fortgeschrittene Schüler! Die Stolperstellen findet man nur, wenn man den Text nicht nur liest, sondern auch versteht. Die Texte "Da stimmt was nicht" sind ab der 3. bzw. der 5. Klasse jeweils im Ordner "Besondere Übungen" abgelegt.

Brautkleid bleibt Brautkleid ...

Zungenbrecher 1

Eine Herausforderung! Wenn Fortschritte erkennbar sind, kann man die Latte auch mal höher legen, aber nicht übertreiben. Und: helfen und loben!

Stolperwörter

Stolperwörter 2 neu

Da stolpern auch geübte Leser: Übung Stolperwörter 2! (Gefunden in der FB-Gruppe von Dina Beneken, für die Übung aufbereitet und ergänzt!)

Fantasiewörter

Neues von der Erfindermesse

Mal was anderes: Übung "Neues von der Erfindermesse", Fantasieartikel zuordnen und Texte dazu lesen! Ordner!

Raten zwecklos

Alternativsätze

Warum soll ich die Wörter entziffern, wenn ich sie (meist) schneller erraten kann! Das denken viele Schüler mit Leseschwierigkeiten. Die Technik ist eine Angewohnheit, die abgewöhnt werden muss. Wenn die Lesesicherheit schon deutlich verbessert wurde, lese ich zusätzlich zu den normalen Übungen Texte mit Alternativsätzen (siehe Abb.), Ich erkläre, dass Aufmerksamkeit gefordert und Raten zwecklos ist. Ordner Ratetechnik!

Stolperei bei e nach ei

ei e

Heute hatte meine Schülerin Probleme, die Buchstaben "eie" (wie z.B. im Wort speien) richtig zu sortieren. Deshalb habe ich gerade die Übung ei-e erstellt.

Buchstabensalat

Globus Buchstabensalat

Neue Übung "Buchstabensalat 2": Wörter finden durch Klicken auf die Buchstaben in der richtigen Reihenfolge. Ordner für Download

Homeoffice

Leseförderung im Homeoffice 2

Corona bremst die ehrenamtliche Leseförderung aus. Ich zeige im Video, wie man Leseförderung im Homeoffice betreiben kann.

Erfolgserlebnisse

Das Reh 5Vereinfachen, heißt eines meiner Lernprinzipien. Ich stelle immer wieder fest, dass Schüler mit für sie noch zu schwierigen Texten üben. Deshalb fange ich mit bewusst sehr einfach gehaltenen Texten an, damit die Kinder Erfolgserlebnisse erfahren. Ein Beispiel ist die Geschichte "Das Reh", die nur aus Wörtern mit einer Silbe besteht. Diese Übung und andere mit leichten Texten finden Sie in diesem Ordner.

Rechenkärtchen perforiert

Meine Rechenkärtchen zum Schneiden gibt es jetzt auch angepasst an perforierte Seiten. Mit Kärtchen täglich üben ist ideal. Literatur dazu!

Veborgene Tiere

Verborgene Tiere Mal anders üben: verborgene Tiere in Wörtern suchen und Sätze dazu lesen. Übung: Tierquatsch 20 "Verborgene" Tiere

Schlüsselkompetenz ...

Gruber Mittelschule k

... im Schulalltag und im täglichen Leben stärken! Damit hilft Peter Gruber Grund- und Mittelschülern.

Interview Zirndorf.TV

Typische Lesefehler ...

... zeigen die Ratetechnik.

14 Medizin

Klicke zuerst links auf einen Witz, danach rechts auf eine Antwort die zu dem Witz gehört. Wenn deine Antwort stimmt, erscheint ein Fenster mit einer Bestätigung.

 

Der Doktor muss dem Patienten ein Rezept schreiben. Die Krankenschwester macht ihn darauf aufmerksam, dass er nicht den Kugelschreiber in der Hand hält, sondern ein Fieberthermometer. "Oh Gott", entfährt es dem Arzt. Wie viele Millionen bin ich Ihnen schuldig?"
Ein bekannter Psychiater war zu einer sehr eleganten Gesellschaft eingeladen. Die Gastgeberin fragte ihn, wie er denn eine geistige Störung bei jemanden entdecken würde, der äußerlich völlig normal wirkt. "Das ist ganz einfach!", meinte der Psychiater. Ich stelle zunächst ein paar ganz einfache Fragen. Stelle ich dann fest, dass die Person zögert, habe ich schon den ersten Anhaltspunkt." "Und was für Fragen sind das?" Der Psychiater: "Also, ich frage zum Beispiel: ´Kapitän Cook machte drei Fahrten um die Erde. Auf einer dieser Weltreisen ist er ums Leben gekommen. Auf welcher?" Die Gastgeberin dachte einen Augenblick nach und sagte dann mit einem nervösen Lachen: "Können Sie nicht eine Frage aus einem anderen Gebiet nehmen? "Hat jemand meine Handschuhe gesehen?"
Eine Frau bekommt vom Arzt Zäpfchen mit. Zu Hause angekommen, kann sie sich nicht mehr erinnern, wie sie eingenommen werden. Sie fragt ihren Mann, der weiß es auch nicht und meint, sie solle doch den Arzt anrufen und noch einmal fragen. Sie ruft an, und der Arzt sagt, dass die Zäpfchen anal eingenommen werden. Die Frau fragt ihren Mann, was anal wäre. Der weiß es auch nicht und empfiehlt, den Arzt noch einmal zu fragen. Die Frau ruft an und sagt, dass sie es nicht verstanden habe, wie die Zäpfchen eingenommen werden sollen. Darauf der Arzt: "Die werden rektal eingeführt." Die Frau legt auf, ist aber so klug wie zuvor. Sie fragt ihren Mann, aber der kennt das Wort "rektal" auch nicht. Also, sie ruft den Arzt noch einmal an. Jetzt wird der Arzt deutlich: "Stecken Sie sich die Zäpfchen in den Hintern!". Die Frau legt auf und sagt zu ihrem Mann: In Geschichte bin ich nicht so gut bewandert."
Nach überstandener Operation wird der Patient in sein Zimmer zurückgebracht. "Wie bin ich froh, dass nun alles vorbei ist!", meint er glücklich zu seinem Zimmernachbarn. Der Bettnachbar meint darauf: "Freuen Sie sich nicht zu früh. Bei mir hatten sie einen Wattebausch vergessen, und ich musste noch einmal operiert werden." In diesem Augenblick steckt der Chirurg seinen Kopf zur Tür herein und ruft: "Also nein, jetzt übertreibt er es aber zu toll."
Der Oberarzt trifft einen jungen Kollegen, der gerade aus dem Operationssaal kommt. "Na, wie war deine erste Operation?" Der Angesprochene läuft puterrot an: "Oh Schreck! "Jetzt ist er beleidigt."
Der Patient nach langer Behandlung zum Psychiater: "Haben Sie tausend Dank, Herr Doktor, dass Sie mich von meinem Größenwahn geheilt haben. Ich dachte, das war eine Obduktion."
  Jetzt weiß ich auch, wo mein Kugelschreiber steckt."

Hinweise

Ein Psychiater ist ein Facharzt, der sich mit der Psyche, also mit der Seele des Menschen beschäftigt.

Anal bedeutet: den Hintern (auch After) betreffend.

Rektal bedeutet: den Mastdarm betreffend.

Ein Chirurg ist ein Facharzt, der (mit dem Messer) Operationen durchführt.

Eine Obduktion ist eine Leichenöffnung zur Ermittlung der Todesursache.

 

Mehr in dieser Kategorie: « 13 Schlagfertig 16 Schule »

Lest nicht wie die Kinder, zum Vergnügen, noch wie die Streber, um zu lernen, nein, lest, um zu leben.

Gustave Flaubert

"Wer zu lesen versteht, besitzt den

Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten."

Aldous Huxley 1894 - 1963

© 2011 Siegbert Rudolph, realisiert durch PixelMechanics | grenzenlos digital